Direkt zum Inhalt
Länder

Länder

PBI ist in Gebieten tätig, in denen Gewalt und Unterdrückung zum Alltag gehören. Wer sich in diesen Kontexten für Frieden und Gerechtigkeit einsetzt, lebt gefährlich. Auf Anfrage leistet PBI Begleitschutz für bedrohte MenschenrechtsverteidigerInnen. 

Guatemala

Guatemala

In Guatemala begleitet PBI MenschenrechtsverteidigerInnen, die sich für Land- und Umweltrechte einsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Aufarbeitung von Kriegsverbrechen.

Honduras

Honduras

In Honduras begleitet PBI Organisationen, die sich für die Rechte von Indigenen, Kleinbauern und der LGBT-Gemeinschaft, sowie für die Meinungsfreiheit stark machen.

Kolumbien

Kolumbien

In Kolumbien begleitet PBI Organisationen, die sich für die Rechte von Kleinbauern-Gemeinschaften und für die Aufklärung von Kriegsverbrechen einsetzen.

Mexiko

Mexiko

In Mexiko begleitet PBI MenschenrechtsverteidigerInnen, die für Land- und Umweltrechte, die Rechte von MigrantInnen, sowie gegen das Verschwindenlassen kämpfen.

Kenia

Kenia

In Kenia begleitet PBI Organisationen, die sich für die Rechte der Bevölkerung in den marginalisierten Vierteln Nairobis stark machen, mit speziellem Fokus auf Frauen.

Indonesien

Indonesien

In Indonesien setzt PBI gemeinsam mit der Organisation ELSAM ein Ausbildungs- und Schutzprogramm für MenschenrechtsverteidigerInnen um.

Nepal

Nepal

In Nepal unterstützt PBI das Online-Projekt Nepalmonitor, zum verbesserten Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen.

 

Frühere Projekte

Frühere Projekte

Seit ihrer Gründung hat Peace Brigades International neun Projekte in Amerika, Asien, Afrika und Europa abgeschlossen.