Direkt zum Inhalt
Workshop für Schulen

Workshop für Schulen

Nächster Halt: Frieden

Der Schulworkshop bringt Jugendlichen die Themen Menschenrechte, Friedensförderung und Gewaltfreiheit näher. Ehemalige Freiwillige, die als Friedensfachpersonen in einem Konfliktgebiet im Einsatz waren, berichten über ihre Erfahrungen in einem PBI-Projektland. Der Workshop ist interaktiv gestaltet und soll den Schülerinnen und Schülern durch praktische Übungen ermöglichen, Brücken zwischen ihrem Alltag und der Friedensarbeit von PBI zu schlagen.

Angebot

Drei verschiedene Workshops werden je nach Alter, Vorwissen der SchülerInnen und Interesse der Lehrperson angeboten. In allen drei Workshops steht der Erfahrungsbericht der/des ehemaligen Freiwilligen im Zentrum und wird anschliessend anhand einer praktischen Übung vertieft. Letztere beinhaltet entweder ein Spiel, einen Gruppenauftrag zu den Menschenrechten oder einen Gruppenauftrag zur Entscheidfindung per Konsens.

  1. Das Leiterlispiel versetzt SchülerInnen in die Situation einer/eines PBI-Freiwilligen und konfrontiert sie auf spielerische Weise mit konkreten Alltagssituationen aus den Projektländern. Dieses Spiel ist für SchülerInnen von 13-15 Jahre geeignet.
  2. In einem Gruppenauftrag wird die Bedeutung der Menschenrechte herausgearbeitet und mit dem Alltag der Jugendlichen in Verbindung gesetzt. Diese Übung ist für SchülerInnen ab 15 Jahre geeignet.
  3. Im Gruppenauftrag zum Konsens üben die SchülerInnen anhand eines konkreten Beispiels eine Entscheidung per Konsens zu fällen. Sie lernen vorgängig die Methode sowie deren Bedeutung für die Arbeit von PBI kennen. Diese Übung ist für SchülerInnen ab 15 Jahre geeignet.

Leitung

Der Workshop wird von einer ausgebildeten Friedensfachperson durchgeführt, die als Freiwillige/r mit PBI in einem Konfliktgebiet (Kolumbien, Mexiko oder Guatemala) im Einsatz war. Unterstützt wird sie/er von einer/einem PraktikantIn von PBI.

Ort

Der Workshop wird entweder im Schulzimmer der Lehrperson oder in einem anderen Raum, der zur Verfügung steht, durchgeführt.

Zeitrahmen

Der Workshop ist für zwei Lektionen (90 Minuten) konzipiert, kann aber nach Bedarf auf drei Lektionen erweitert werden.

Kosten

CHF 200. pro Workshop, inklusive Reisespesen der PBI-Mitarbeitenden und verteiltem Material.

Kontakt