Direkt zum Inhalt

Kenia: Polizeigewalt und der Kampf gegen Straffreiheit

Kenia, a propos Jui 2021
ssim

Die aktuelle Ausgabe von À propos, dem Friedensmagazin von KOFF/Swisspeace, widmet sich der Region Ostafrikas. PBI Schweiz hat mit einem Artikel zur Polizeigewalt und den Kampf gegen die Straffreiheit in Kenia beigetragen.

Schwere Menschenrechtsverletzungen durch Sicherheitskräfte an der Tagesordnung 

Als George Floyd im Mai 2020 bei einer gewaltsamen Festnahme ums Leben kam, war die ganze Welt schockiert. Leider handelt es sich dabei nicht um einen Einzelfall: In manchen anderen Ländern kommt es tagtäglich zu gewaltsamen Polizeieinsätzen – ohne grosse Medienaufmerksamkeit. Eines dieser Länder ist Kenia, wo umfassende Dokumentationen über unzählige schwere Menschrechtsverletzungen durch Sicherheitskräfte existieren. Die Bekämpfung der Straffreiheit von Polizeigewalt und die Förderung der Beziehungen zwischen Polizei und Gemeinschaften gehören zu den begleitenden Zielen von PBI Kenia. 

Lesen Sie den vollständigen Artikel jetzt hier>