Aller au contenu principal

Sandra Binggeli

Indonésie, septembre 2009 - novembre 2010
Sandra Binggeli

Sandra Binggeli

  • Geographie-Studium in Bern
  • 3 Monate Kenia im Rahmen der Diplomarbeit
  • Tätigkeit im Statistikdienst der Bundesämter für Flüchtlinge, Asyl & Migration
  • Wissenschaftliche Adjukantin in der Abteilung Empfangs- und Verfahrenszentren für Flüchtlinge

Vor der Abreise

Kurz vor dem Abflug nach Indonesien durchlaufe ich ein Wechselbad der Gefühle: Spannung und Neugier auf das Leben in einem anderen Land, auf die indonesische Kultur und die Menschen, die ich kennenlernen werde; Respekt vor den Aufgaben, die auf mich warten und vor der Arbeit in einem bestimmt nicht immer einfachen und oft spannungsgeladenen Umfeld; Wehmut, wenn ich an mein Beziehungsnetz denke und an die lieben Menschen, dich ich eine lange Zeit nicht sehen werde; Enthusiasmus für die Arbeit von Peace Brigades, die mich überzeugt und die Chance, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu dürfen. Zusätzlich zu all diesen gegensätzlichen Emotionen  gilt es, vor der Abreise noch tausend Dinge zu regeln und zu organisieren...

Der Ansatz von Peace Brigades überzeugt mich dadurch, dass nicht fremde Lösungsansätze in ein anderes Land exportiert werden sollen, sondern dass versucht wird, ein Klima zu schaffen, das es den lokalen Akteuren ermöglicht, auf friedlichem Weg eine Lösung für die Konflikte vor Ort zu entwickeln.

Bevor Sandra ihre Arbeit im Indonesien-Projekt aufgenommen hat, besuchte sie noch einen dreimonatigen Sprachkurs in Jakarta.