Aller au contenu principal

Politischer Aufbruch in Mexiko - und die Menschenrechte?

Die Aktivistinnen Maricela Vázquez und Sara Méndez beleuchten die aktuelle Situation in Mexiko und berichten über die Herausforderungen ihres Engagements.

Event Bern: Ayotzinapa

18.30 bis 20.30 Uhr mit Apéro

Am 26. September 2014 wurden 43 Studenten in Ayotzinapa entführt und ermordet. Fünf Jahre später besteht weder Klarheit über den Verbleib der Studenten, noch über die Verantwortlichen des Verbrechens. Laut offiziellen Zahlen sind in Mexiko seit 2006 bereits mehr als 40’000 Personen verschwunden. Ebenso besorgniserregend sind die zahlreichen Fälle von Folter, die durch staatliche Akteure verübt werden.

Was hat sich seit dem Beginn der neuen Regierung von Präsident Andrés Manuel López Obrador verändert? Gibt es Grund zur Hoffnung? Zwei mexikanische Aktivistinnen beleuchten die aktuelle Situation im Norden und Süden des Landes und berichten über die Herausforderungen ihres Engagements.

Date et lieu

Jeudi, 19 septembre 2019  18:30 - 20:30 heure
Käfigturm, Polit Forum Bern, Marktgasse 67, 3011 Bern

Liens