Direkt zum Inhalt

"The Defenders" - ein Kurzfilm über MenschenrechtsverteidigerInnen in Lateinamerika

"The Defenders" - ein Kurzfilm über MenschenrechtsverteidigerInnen in Lateinamerika
kb

Film von PBI Grossbritannien, Dezember 2019, Spanisch mit englischen Untertiteln, 12:44 Minuten

Der Kurzfilm "The Defenders" von Manu Valcarce porträtiert MenschenrechtsaktivistInnen in Lateinamerika, die Risiken die sie eingehen und wie die internationale Aufmerksamkeit durch PBI einen positiven Unterschied bewirken kann.

In den letzten 20 Jahren wurden mehr als 3500 MenschenrechtsaktivistInnen ermordet und viele Tausend Menschen waren Gewalt, Verfolgung und Angriffen ausgesetzt. Trotz dieser Gefahren setzen sie sich weiterhin für diejenigen ein, die keine Stimme haben. Sie engagieren sich für Frieden und Gerechtigkeit und erinnern die Staaten an ihre Verpflichtung, die Menschenrechte zu achten und zu schützen. "The Defenders" porträtiert MenschenrechtsaktivistInnen aus Kolumbien, Honduras und Mexiko. PBI unterstützt sie in Ihrer Arbeit und leistet damit einen wichtigen Beitrag vor Ort.

Dieser Kurzfilm ist Auftakt eines PBI Dokumentarfilms in Spielfilmlänge. Der Fokus liegt auf den Geschichten von MenschenrechtsaktivistInnen aus Asien, Afrika und Lateinamerika und deren Widerstandsfähigkeit.