Direkt zum Inhalt

800 Personen am Ostermarsch in Bern dabei

Ostermarsch 2019

800 Personen nahmen am Ostermarsch in Bern teil und setzten unter dem Motto "Frieden statt Krieg exportieren!" ein Zeichen gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländern und für mehr ziviles Engagement.

Der diesjährige Ostermarsch stand unter dem Motto: "Frieden statt Krieg exportieren!". Obwohl die Schweiz pro Kopf die viertgrösste Waffenexporteurin weltweit ist, rühmt sie sich ihrer Neutralität. Die Schweiz hat jedoch mit lebensunterstützenden Handelsgütern und friedensfördernden Diensten Besseres zu exportieren als Waffen.

Der Weg führte bei bestem Wetter vom Eichholz zum Münsterplatz, wo die Schlusskundgebung stattfand. Bei dieser sprachen Andrea Nagel, Geschäftsführerin von PBI Schweiz und Johan Jaquet, zurück aus seinem Einsatz mit PBI in Kenia und Magdalena Küng von der Gruppe Schweiz ohne Armee. Das schöne Wetter, gute Verpflegung und musikalische Unterhaltung sorgten zudem auch dieses Jahr für gute Stimmung.

Quelle Text und Fotos: Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, OeME-Migration