Direkt zum Inhalt

Rechte statt Rosen!

Am Zentralschweizer RomeroTag 2019 werden Frauenrechtsbewegungen gegen die alltägliche Männergewalt in Lateinamerika thematisiert.

Rosen statt Rechte!

Die Frauenrechtsbewegungen in Lateinamerika haben eine lange Tradition. 2015 kam mit der Bewegung «#NiUnaMenos» (Nicht eine weniger!) eine neue Welle feministischen Protests auf. Dieser fordert, dass der zunehmenden Gewalt gegenüber Frauen ein Ende bereitet werden muss. Gleichzeitig haben der Anti-Genderismus und der Angriff auf Frauenrechte und Geschlechtergleichstellung im Kontext erstarkender fundamentalistischer Strömungen auch in Lateinamerika an Kraft gewonnen.

Jeannine Käser und Jessica García sind seit kurzer Zeit zurück aus ihren Einsätzen mit PBI in Honduras und Guatemala und werden am RomeroTag referieren.

Anmeldeschluss: 15. März 2019

Datum und Ort

Freitag, 22. März 2019  16:30 - 21:30 Uhr
RomeroHaus
Kreuzbuchstrasse 44
6006 Luzern

Links