Direkt zum Inhalt

News

Mexiko: Folter hautnah erlebt. Maricela Vázquez berichtet über einen brisanten Fall

Zwei Menschenrechtsverteidigerinnen beobachten einen Folterfall in den Räumlichkeiten der Staatsanwaltschaft in Ciudad Júarez. Sie greifen ein, klagen das Verbrechen an und fürchten nun um ihre eigene Sicherheit.
Tags:
  • Schweiz
  • Speaking Tours
  • Mexiko
  • UNO
  • Verschwindenlassen
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung

Menschenrechtsanwältin aus Ciudad Juárez zu Besuch in der Schweiz

Maricela Vázquez, mexikanische Anwältin beim Centro de Derechos Humanos Paso del Norte in Ciudad Juárez, Chihuahua, besucht vom 16. bis 22. September die Schweiz. In Genf, Bern und Zürich sind öffentliche Veranstaltungen mit ihr geplant.
Tags:
  • Mexiko
  • PBI-Filme
  • Verschwindenlassen
  • Speaking Tours
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung

Stellungnahme von PBI zur Schweizerischen Botschaft zur internationalen Zusammenarbeit 2021-2024

Am 2. Mai 2019 gab der Bundesrat seinen Bericht zur internationalen Zusammenarbeit 2021-2024 bekannt. PBI hat im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens zur strategischen Ausrichtung der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz Stellung bezogen.
Tags:

Honduras: Mindestens vier LGBTI+-Personen im Juli ermordet

PBI Honduras ist alarmiert über die Ermordung mehrerer Trans-Personen und AktivistInnen für LGBTI+-Rechte. Transaktivistin Bessy Ferrera von der Organisation Arcoíris sowie drei weitere LGBTI+-Personen wurden Anfangs Juli getötet.
Tags:
  • Honduras
  • LGBTI

Menschenrechtsverletzungen an der Grenze Mexikos

Die Organisation Uno de Siete Migrando (USM) prangert Menschenrechtsverletzungen sowie verfassungswidrige Asylverfahren an der Grenze zwischen Mexiko und den USA an.
Tags:
  • Mexiko
  • Migration

Freiwillige gesucht für Einsatz in Kolumbien 2020

Das PBI Projekt in Kolumbien sucht neue Freiwillige. Bewirb dich jetzt!
Tags:
  • Freiwillige
  • Kolumbien

Freiwillige gesucht für Einsatz in Honduras 2020

Möchtest du dich vor Ort für die Menschenrechte engagieren und MenschenrechtsverteidigerInnen durch deine Arbeit schützen? Das PBI Projekt in Honduras sucht neue Freiwillige, die dazu beitragen, den Schutz bedrohter MenschenrechtsverteidigerInnen zu verbessern.
Tags:
  • Freiwillige
  • Honduras

Die Aktivitäten von PBI Honduras 2018 in Zahlen

2018 ist das sechste Jahr, in dem PBI in Honduras tätig ist. Um sich einen schnellen Überblick der Aktivitäten des Projekts im letzten Jahr zu verschaffen, hat das Projekt ein grafisches Infoblatt herausgegeben.
Tags:
  • Honduras
  • Kriminalisierung
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung
  • Freiwillige

Mexiko: Freilassung der Aktivisten im Fall La Parota

Im Juni wurden 16 Mitglieder der Organisation Consejo de Ejidos y Comunidades Opositoras a la Presa La Parota (CECOP), die gegen den Bau des Staudamms von La Parota in Guerrero kämpfen, freigelassen. PBI sprach in Genf mit Ariane Assemat des Zentrums für Menschenrechte Tlachinollan über die Lage in Guerrero.
Tags:
  • Mexiko
  • Wirtschaft und Menschenrechte
  • Umwelt & Menschenrechte
  • Indigene Völker
  • Landrechte

Kolumbien: Botschaften besuchen humanitäre Zone von Jiguamiandó

PBI begleitete im Juni eine Mission europäischer Botschaften in die humanitäre Zone von Jiguamiandó im Nordwesten Kolumbiens.
Tags:
  • Kolumbien
  • Umwelt & Menschenrechte
  • Indigene Völker
  • Landrechte
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung

Redebeiträge von PBI zu Honduras, Nepal und Kolumbien am Menschenrechtsrat in Genf

PBI nahm im Juni am UNO-Menschenrechtsrat Stellung zur Situation der JournalistInnen in Honduras, zur Lage der Menschenrechtsverteidigerinnen in Nepal und zu aktuellen Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien.
Tags:
  • Nepal
  • Kolumbien
  • Honduras
  • UNO
  • Frauen
  • Meinungsäusserungsfreiheit
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung

Yvonne Furrer berichtet von einer Begleitung in Kolumbien

Inmitten des Waldes in den Bergen von San Pablo im Departement Bolívar begibt sich Yvonne Furrer mit der Organisation CREDHOS auf die Suche des Grabes eines jungen Mannes, der während des bewaffneten Konflikts verschwunden worden ist.
Tags:
  • Kolumbien
  • Freiwillige
  • Verschwindenlassen

Guatemala: Unabhängigkeit des Polizeiarchivs unter Beschuss

Die Unabhängigkeit und der freie Zugang zum Historischen Archiv der Nationalpolizei in Guatemala stehen unter Beschuss. Das Innenministerium versucht, die Kontrolle über das Polizeiarchiv zu übernehmen und damit den Zugang zu den Informationen zu erschweren.
Tags:
  • Guatemala
  • Meinungsäusserungsfreiheit
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung

Der Schweizer Pascal Blum ist neuer Kommunikationsverantwortlicher bei PBI Mexiko

Pascal Blum, ehemaliger Freiwilliger in Kolumbien von 2007 bis 2009, flog anfangs Mai nach Mexiko, um die Stelle als Kommunikationsverantwortlicher bei PBI Mexiko anzutreten. Vor seiner Abreise trafen wir ihn, um über seine neue Arbeit zu sprechen.
Tags:
  • Schweiz
  • Mexiko
  • Freiwillige

Guatemala: Menschenrechtsverteidiger in Izabal von Anschuldigung freigesprochen

Der Menschenrechtsverteidiger Eduardo Bin Poou wurde am 3. Mai 2019 von der Anschuldigung der widerrechtlichen Aneignung von Land innerhalb eines Naturschutzgebiets freigesprochen.
Tags:
  • Guatemala
  • Kriminalisierung
  • Wirtschaft und Menschenrechte
  • Umwelt & Menschenrechte

Freiwillige gesucht für Einsatz in Guatemala 2020

Das PBI Projekt in Guatemala sucht neue Freiwillige, die dazu beitragen, den Schutz bedrohter MenschenrechtsverteidigerInnen zu verbessern.
Tags:
  • Guatemala
  • Freiwillige
  • Schweiz

Video zur kritischen Lage unabhängiger JournalistInnen in Honduras

Wer in Honduras über Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Wahlbetrug berichtet, lebt gefährlich. Das Video zeigt auf, wie betroffene unabhängige JournastInnen tagtäglich Angriffen ausgesetzt sind.
Tags:
  • Honduras
  • Meinungsäusserungsfreiheit
  • PBI-Filme
  • Kriminalisierung
  • Straflosigkeit & Zugang zu Rechtssprechung

Guatemala: Menschenrechtsverteidiger nach zwei Jahren Untersuchungshaft freigesprochen

Der Menschenrechtsverteidiger Abelino Chub Caal wurde am 26. April 2019 von allen Anschuldigungen gegen ihn freigesprochen. Chub Caal befand sich zwei Jahre lang in Untersuchungshaft, obwohl es keine Beweise für seine mutmasslichen Taten gab.
Tags:
  • Guatemala
  • Kriminalisierung
  • Umwelt & Menschenrechte
  • Wirtschaft und Menschenrechte

800 Personen am Ostermarsch in Bern dabei

800 Personen nahmen am Ostermarsch in Bern teil und setzten unter dem Motto "Frieden statt Krieg exportieren!" ein Zeichen gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländern und für mehr ziviles Engagement.
Tags:
  • Schweiz
  • Wirtschaft und Menschenrechte
  • Freiwillige

Video PBI Kolumbien: Psychosoziale Unterstützung für Angehörige von Opfern des Verschwindenlassens

In einem von PBI Kolumbien veröffentlichten Video erzählen Frauen, deren Familienmitglieder Opfer des Verschwindenlassens geworden sind, von ihren Sorgen und Problemen und der psychosozialen Unterstützung und Begleitung durch PBI.
Tags:
  • PBI-Filme
  • Podcasts
  • Kolumbien
  • Frauen